+++Vereinsspielplan+++
+++Vereinsspielplan+++

Spiele der Herren-Teams 

17.11. 09:00 Germania Klf. - KSC MD Klf.
17.11. 11:30 Germania II - AEO MD
17.11. 14:00 Germania I - BSV 79


10.11.18 I.Herren Lk.2

SG B/W Gerwisch – Germania Olvenstedt 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Stefan Hallbauer (24.), 0:2 Matthias Meinecke (35.), 1:2 Stefan Huhn (74.), 1:3 Patrick Kohrmann (89.)

„Germania gewinnt verdient“.

Unser Team von Beginn an Spiel bestimmend, konnte durch Hallbauer (24.) und Meinecke (35.) eine 0:2 Führung mit in die Pause nehmen. Nach dem Wechsel etwas Sand im Germania-Getriebe und die Gastgeber kamen besser in die Partie. Mehr als der Anschlusstreffer durch Huhn (74.) gelang ihnen aber nicht. Kohrmann (89.) machte den Deckel drauf. Hier die Fotos vom Spiel. 


03.11.18 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – FC Zukunft 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Marcel Stotzky (67.), 1:1 Tim Weidemann (74.)

„Reserve mit Unentschieden“.

Dabei hätte man schon vor der Pause vorn liegen können, sehr gute Chancen waren da. Leider wurden diese nicht genutzt.

Die Führung von Stotzky (67.) glich Weidemann (74.) wieder aus. Hier die Fotos vom Spiel.


03.11.18 Alte Herren Stadtliga

SV Arminia MD – Germania Olvenstedt 2:4 (1:2)

Tore: 0:1 B.Müller (11.), 1:1 S.Krühne (20.), 1:2 A.Bode (29.), 1:3 T.Umbusch (67.) 2:3 M.Haegebarth (79.), 2:4 D.Kuzak (80.)

„Auswärtssieg für die Alten“. 

Nach holprigen Saisonstart hat sich das Team jetzt gefangen und in den letzten Spielen fleißig Punkte gesammelt. Leider ist die Hinrunde für unsere Jungs schon vorbei, also bitte die Form für das Frühjahr konservieren. Einen weiteren Sieg gab es heute beim SVA. Germania war Spiel bestimmend, doch der Gastgeber hielt gut dagegen. Hier einige Fotos vom Sieg.


27.10.18 I.Herren LK.2

MSV Börde II – Germania Olvenstedt 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Stefan Hallbauer (30.), 0:2 Patrick Kohrmann (44.), 1:2 Paul Weinthaler (54.), 1:3 Matthias Meinecke (90.+2)

"Olvenstedt siegt an der Harsdorfer“.

Unser Team weiter im Aufwind. Beim MSV war man sofort Spiel bestimmend und lag zur Pause verdient mit 0:2 in Führung. Nach dem Wechsel der Gastgeber druckvoller, Germania zu passiv. Doch mehr als der Ehrentreffer gelang dem MSV nicht. M.Meinecke machte in der 90.Min den Deckel drauf. Weiter so Jungs. 


21.10.18 D-Jugend Stadtliga

Post SV – Germania Olvenstedt 1:9 (0:5)

Tore: 0:1 P.Sydow (1.), 0:2 F.Golde (11.), 0:3 P.Sydow (21.), 0:4 F.Golde (23.), 0:5 J.Lehmann (24.), 0:6 J.Lehmann (39.), 0:7 T.Bode (44.), 1:8 A.Genzsch (52.), 1:9 J.Lehmann (56.)

„Klarer Sieg beim Post SV“.

Einen weiteren Sieg landete unsere D-Jugend beim Post SV. Damit steht unser Team weiter ganz oben in der Tabelle. 

Zitat vom Coach: In der Woche hat das Team schon super trainiert. Dabei stand Passspiel und das Freilaufen auf dem Trainingsplan. Das wurde heute bereits sehr gut umgesetzt, wobei noch einiges an Chancen liegen gelassen wurde. Trotzdem war das Trainerteam nicht unzufrieden mit der Mannschaftsleistung.

 


21.10.18 B-Jugend Stadtliga

BSV 79 – Germania Olvenstedt  2:2 (2:0)

Tore: 1:0 BSV (20.), 2:0 BSV (38.), 2:1 T.Laesecke (42.), 2:2 T.Laesecke (45.)

„Endlich der erste Punkt“.

Beim heutigen Spiel gegen den BSV 79 konnten wir uns ein 2:2 erspielen. Wir erarbeiteten uns viele gute Chancen, konnten diese leider noch nicht nutzen. So stand es zur Halbzeit 2:0, wobei beide Mannschaften einen Elfmeter verschossen. Mit Beginn der 2. Halbzeit konnte wir endlich unsere Chance nutzen und dem Gegner mit dem 2:1 durch Tim Laesecke etwas entgegensetzen. Unser Torwart Danny konnte einen weiteren Elfmeter vom BSV vereiteln, dass spornte alle Spieler nochmal an. Mit viel Kampfgeist erzielten wir durch Tim Laesecke das 2:2. Die Mannschaft kämpfte bis zur letzten Minute, dass macht uns zuversichtlich für die nächsten Spiele. Wir wünschen Jason gute Besserung, der leider verletzt das Spiel verlassen musste. (R.O.)


20.10.18 I.Herren LK.2
Germania Olvenstedt – 1.FC Magdeburg II 2:1 (2:1)

Tore: 1:0 Mirko Schröter (8.), 2:0 Patrick Kohrmann (10.), 2:1 Robert Stein (18.)

„Sieg gegen die Club-Reserve“.

Unser Team konnte durch einen Doppelschlag schnell in Führung gehen, denn M.Schröter (8.) und auch P.Kohrmann (10.) nutzten die Fehler der Gäste rigoros aus. Doch nur 8 Minuten später der Anschlusstreffer der Gäste durch R.Stein (18.). In der weiteren Folge gute Chancen für Germania, dass Ergebnis zu erhöhen. Doch die wurden leider vergeben. Nach dem Wechsel die Gäste etwas druckvoller, doch auch sie ließen ihre Möglichkeiten liegen. Eine kämpferisch gute Mannschaftsleistung ermöglichte den nicht unverdienten Erfolg der Olvenstedter, in einer bis zum Schluss spanenden Partie. Weiter so Jungs!


20.10.18 Alte Herren Stadtliga

MSV 90 Preussen – Germania Olvenstedt 2:5 (1:1)

Tore: 0:1 T.Umbusch (2.), 1:1 D.Tönniges (14.), 1:2 M.Heyer (44.), 1:3 A.Männig (72.), 1:4 A.Bode (74.), 1:5 T.Umbusch (76.), 2:5 D.Goldgräbe (78.)

„Klarer Sieg beim MSV“.

Einen überraschend klaren Sieg landeten unsere „Alten“ bei den Preussen. Die Olvenstedter Treffer erzielten Männig, Bode, Heyer und 2x Umbusch. Damit schiebt man sich in das obere Mittelfeld der Tabelle. Glückwunsch Jungs.


29.09.18 I.Herren LK.2

Germania Olvenstedt – TuS 1860 MD 3:2 (2:2)

Tore: 1:0 Tobias Pahlke (24.), 1:1 Felix Christoph (26.), 1:2 Markus Hinrichs (42.), 2:2 Mirko Schröter (44.), 3:2 Philipp Bengsch (69.)

“Olvenstedt überrascht die Neustädter”.

Das war so nicht zu erwarten, zu unterschiedlich der bisherige Saisonverlauf. Beide Teams im Spielverlauf mit sehr guten Chancen zu weiteren Treffern, doch Germania hatte heute das bessere Ende für sich. Damit verpassen die Gäste den Sprung an die Tabellenspitze. Germania hingegen jetzt im oberen Mittelfeld. Glückwunsch Jungs! 


22.09.18 Alte Herren Stadtliga

Germania Olvenstedt – FSV 1895 MD  1:0 (0:0)

Tore: 1:0 A.Bode (65.)

„Erster Saisonsieg für die AH.“

Verdient, aber glücklich gewann unser Team gegen den FSV.
In der ersten Hälfte war das Spiel noch ausgeglichen, es gab wenige Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Wechsel ein anderes Bild. Unsere Jungs nah dran an der Führung, doch FSV-Keeper Scheiner reagierte mehrmals stark und hielt seinen Kasten sauber. In der 65. Minute erzielte A.Bode die überfällige Führung, dass allerdings aus Abseitsposition. Der Treffer zählte, denn der Schiri erkannte auf Tor. Ein verdienter Erfolg in einer guten Partie, aber auch ein Punkt für die Gäste war möglich!


15.09.18 I.Herren LK.2

Germania Olvenstedt – SSV Samswegen 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 M.Schröter (41.), 2:0 D.Schäfer (83.), 3:0 D.Schäfer (84.), 4:0 P.Kohrmann (88.)

„Klarer Heimspielsieg gegen den SSVS".

Es sah lange nicht danach aus, denn beide Teams standen tief und ließen wenig zu. So spielte sich viel zwischen den Strafräumen ab. Doch M.Schröter (41.) gelang noch vor der Pause ein Kopfballtreffer. Nach dem Wechsel die Partie etwas offener, aber Germania konnte den Sack erst in der Schlussphase zumachen. Durch die Treffer von D.Schäfer (83. 84.) und P.Kohrmann (88.) steht am Ende ein klarer Sieg zu Buche. Das Spiel war aber lange Zeit offen! Glückwunsch an das Team.


13.09.18 Dauerkarten für die Saison 2018/19

Ab sofort bietet Germania auch Dauerkarten für seine Fans an. Kosten werden sie zum Normalpreis 35 € und ermäßigt 25€. Erhältlich sind die Karten zu jedem Heimspiel der I.Herren, am Kassenhäuschen.

Eine tolle Idee!

Mit Tradition in die Zukunft, Schwarz-Rot Germania.


09.09.18 D-Jugend Stadtliga

Germania Olvenstedt – 1.FC Magdeburg U11 5:2 (2:1)

Tore: 0:1 FCM, 1:1 Pete Sydow (22.), 2:1 Joe Joycen Lehmann (30.), 3:1 Abdul Rahman Hussaini (40.), 4:1 Joe Joycen Lehmann (50.), 4:2 FCM, 5:2 Felix Golde (54.)

Zweiter Sieg im zweiten Spiel, so kann es weitergehen. Trainer, Betreuer und Eltern waren sicher zufrieden. Glückwunsch an das Team um Coach Herrmann.
Hier einige Fotos vom Spiel.


08.09.18  I. Herren Stadtpokal KO-Runde
HSV Medizin MD – Germania Olvenstedt 4:6 n.E. (2:0, 2:2, 3:3)
Tore: 1:0 Holger Franke (17.), 2:0 Eigentor (39.), 2:1 David Schäfer (58.), 2:2 David Schäfer (73.), 2:3 David Schäfer (91.), 3:3 Holger Franke (98.) (4:3 Felix Bolle, 4:4 Philipp Bengsch  4:5 Philipp Weigmann, 4:6 Matthias Meinecke per Elfmeter)
„Germania gewinnt spannenden Pokal-Krimi.“
Das Spiel begann unglücklich für unser Team, denn zur Pause lag man durch den Treffer von H.Franke (17.) und ein Eigentor bereits mit 2:0 hinten. Nach dem Wechsel konnte D.Schäfer (58. 73.) zwei Buden erzielen und es ging in die Verlängerung. Wiederholt D.Schäfer (91.) erzielte zu Beginn der Verlängerung die verdiente Führung für Olvenstedt. Diese konnte aber H.Franke (98.) durch einen Strafstoß wieder ausgleichen. Damit ging es in das Elfmeterschießen, mit dem besseren Ende für unsere Jungs. Germania-Keeper R.Herrmann konnte dabei 3 Elfer parieren!Glückwunsch zum Erreichen der nächsten Runde! 


01.09.18 Alte Herren-Stadtliga
Germania Olvenstedt – RS Sudenburg 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 A.Müller (7.), 1:1 O.Seidel (76.)
“Wieder eine Punkteteilung“.
Da war mehr drin, denn in der ersten Halbzeit ließ man gute Chancen liegen. Nach der Pause verteiltes Spiel, mit weiteren Chancen auf beiden Seiten.
Eine nutzten die Gäste zum Ausgleich.

Nur ein Punkt, dass ist heute einfach zu wenig für Germania!


25.08.18 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – MSC Preussen II 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Steven Harbich (4.), 0:2 Conteh Mossa (36.), 0:3 Steven Harbich (53.), 1:3 Steven Kranich (83.)

„Kämpferisch 1A“.

Unsere zweite Mannschaft musste gleich zu Saisonbeginn gegen den Aufstiegsfavoriten vom MSC II ran. Trotz der Umstände (gerade mal 11 Mann), zeigten unsere Jungs ein tolles Spiel und konnten die Partie lange offen halten. Am Ende belohnte man sich noch mit dem Ehrentreffer, durch S.Kranich (83.).


24.08.18 I.Herren Lk. 2

Germania Olvenstedt – HSV Medizin MD 1:4 (1:3)     (77 Zs.)

Tore: 0:1 Holger Franke (9.), 1:1 Matthias Meinecke (27.), 1:2 Holger Franke (30.), 1:3 Robert Kowal (43.), 1:4 Holger Franke (50.)

„Germania mit Fehlstart“.

Mit einer klaren Niederlage startet Olvenstedt in die neue Saison. Die Gäste vom HSV von Beginn an Spiel bestimmend, nutzten ihre Chancen rigoros aus und gewannen verdient. Germania heute schwach, mit sehr viel Luft nach oben!!! Weiter geht’s Jungs. 


12.08. Testspiel II.Herren

Germania Olvenstedt II – ESV Lok Südost 5:2 (1:2)

Tore: 0:1 Koch (17.), 0:2 Krüger (18.), 1:2 Eigentor (41.), 2:2 Hartmann (54.), 3:2 Stotzky (59.), 4:2 Hartmann (63.), 5:2 Stotzky (73.)

"Der Spaß kommt wieder".

Nach anfänglich ungenutzten Chancen, fing man sich zwei Konter Tore und war mit 0:2 im Rückstand. Kurz darauf hatte der ESV noch die Chance zu erhöhen, verpasste diese jedoch. Kurz vor der Pause brachte uns ein Eigentor zurück ins Spiel. Nach der Pause und einigen Wechseln wussten wir zu überzeugen und gewannen am Ende verdient mit 5:2.


10.08.18 Tradition in Olvenstedt

Traditions AH – BSG Empor Magdeburg Tr. 4:1 (4:1)

"Heute war es mal wieder so weit". 

Nach einigen Jahren traf sich das Team von der ehemaligen BSG Empor MD mal wieder zu einem Fußballspiel. Unterstützt von noch aktiven Spielern, ging es auf den Platz. Das Ergebnis war zweitrangig, der Spaß stand im Vordergrund. So traf man einige Jungs mal wieder, die man seit Jahren nicht gesehen hat.

Nicht alle konnten aktiv auf dem Platz stehen, waren aber an der Seitenlinie anwesend. Vielleicht kann man das ja jährlich wiederholen und weiter ausbauen. Danke auch an den Organisator Frank Zieger und an das Germania-Tradition-Team.

 


+++ www.germolv.de +++
... lade Modul ...