+++Vereinsspielplan+++
+++Vereinsspielplan+++

Spiele der Herren-Teams 
09.02. 14:00 Germania I - Empor Kl. Wanzleben  5:1
16.02. 11:30 Germania II - Union Schönebeck II   2:1
16.02. 14:00 Germania I - MSV Börde                  1:8


16.02.19 I.Herren Testspiel

Germania Olvenstedt – MSV Börde 1:8 (0:5)

Tore: 0:1 Patrick Kreutzer (14.), 0:2 Simon Witt (16.), 0:3 Simon Witt (28.), 0:4 Bennet Flöter (34.), 0:5 Nico Rackwitz (45.), 0:6 Nico Rackwitz (64.), 0:7 Dennis Gehrmann (70.), 1:7 Sebastian Gasch (72.), 1:8 Nico Rackwitz (75.)

„Germania ganz schwach“.    Hier ein paar Fotos.


09.02. I.Herren Testspiel
Germania Olvenstedt - Empor Kl. Wanzleben 5:1 (3:1)

Tore: 0:1 Phillip Howe (2.), 1:1 Patrick Kohrmann (20.), 2:1 Patrick Kohrmann (35.), 3:1 Marcel Stotzky (41.), 4:1 Richard Hartmann (72.), 5:1 Niklas Thielemann (83.)

"Klarer Sieg im Testspiel".
Nach Problemen in der Anfangsphase, konnte sich Germania im weiteren Spielverlauf steigern und einen klaren Sieg erzielen.


09.02. Testspiel Alte Herren
BSV 79 AH - Germania AH 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 A.Männig, 1:1 BSV, 1:2 A.Bode
"Erster Test der Alten Herren".
Beim ersten Aufgalopp 2019 erspielte man einen knappen Sieg. Spielerisch war natürlich noch viel Sand im Getriebe, doch man fängt ja erst wieder an.


26.01.19 E-Jugend Hallenturnier
"E-Jugend gewinnt Budenzauber von Roter Stern Sudenburg".

Das gut besuchte Turnier fand in zwei Staffeln mit Hin- und Rückspiel statt.

Das erste Spiel ging mit 3:0 gegen Heyrothsberge verloren. Aber wie der Turnierverlauf zeigte, war das Team noch nicht ganz ausgeschlafen. Im zweiten Spiel konnten wir gegen MSC Preussen einen 2:0 Sieg (Tore: Dome, Kledis) einfahren. Dann kam das Rückspiel gegen Heyrothsberge, wo wir mit starker Mannschaftsleistung ein 0:0 erkämpften konnten. Mit dem einem glücklichen 1:1 (Tor:Dome) gegen Preussen konnte das Halbfinale perfekt gemacht werden.

Dort trafen wir auf den Möckeraner TV. In einer spielerisch guten Partie konnten wir uns knapp mit 1:0 (Tor: Luis) für das Finale qualifizieren.Dort traf man wieder auf das Team aus Heyrothsberge.
Trainer Martin Freiknecht erinnerte nur an den Turnierverlauf und das sich das Team nach Niederlage und Unentschieden nun mit einem Sieg belohnen kann.

Gesagt, getan... Wir konnten uns mit einem 3:0 Sieg (Tore: Dome, Köhli, Luis) den Turniersieg sichern.

Das Trainerteam zeigte sich danach mächtig Stolz und höchst zufrieden. Mit Justine Bierbach stellte das Team obendrein die beste Spielerin des Turniers. Danke auch an Frank Köhler für das sehr gut organisierte Turnier.

04.01.19 Wernesgrüner-Cup 18/19

Germania zeigte eine gute Leistung zum Jahres auftakt. Gegen starke Konkurrenz stand man, bis eine Minute vor dem Ende der Gruppenphase, im Halbfinale.

Leider musste man kurz vor Schluss noch einen Gegentreffer hinnehmen und schied damit aus.

Der 1.FC Magdeburg verteidigte den Titel.

Germania Olvenstedt dankt den Organisatoren und Helfern für ein tolles Turnier. Hier ein paar Fotos.
Die Ergebnisse findet ihr HIER.


01.12.18 I.Herren LK.2

SC Vorfläming Nedlitz – Germania Olvenstedt 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Brian Schuller (49.), 1:1 Marcel Kilz (90.+2)

„Olvenstedt mit Punktgewinn in Nedlitz".

Mit gemischten Gefühlen verließ unsere Mannschaft nach Abpfiff den Platz. Sollte man sich über den Punkt freuen oder ärgern?!

Die erste Hälfte ist kurz erzählt. Es lief nicht viel zusammen und der Platz tat sein Übriges dazu. Die Mannschaft kann sich bei ihrer Nummer 1 bedanken, dass Sie nicht mit 3 oder 4 Gegentoren in die Halbzeit geschickt wurde!

Die zweite Halbzeit begann schwungvoller und man setzte endlich das Besprochene um. Folgerichtig das 1:0 durch Brian Schuller (Foto). In einer turbulenten Schlussphase traf man in der Offensive und Defensive schlechte Entscheidungen. In Folge dessen, konnte Nedlitz das verdiente 1:1 erzielen. In der Summe ein Punktgewinn für unsere Mannschaft auf schweren, tiefen Geläuf.
Mit 21 Punkten und Platz 5 steht man allerdings weiterhin positiv da. (M.G.)

01.12.18 II.Herren Stadtoberliga

FSV 1895 MD – Germania Olvenstedt II 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Maximilian Kegel (8.), 1:1 Christoph Gehrke (30.), 1:2 Jan-Philip Heller (66.), 2:2 Sven Behrends (70.)

„Reserve punktet beim FSV“.

Unsere Jungs von Beginn an mit den besseren Chancen, man vergab sogar einen Strafstoß. Im Gegenzug die Führung der Gastgeber, doch C.Gehrke konnte noch vor der Pause ausgleichen. Nach dem Wechsel dann die Führung für Germania durch J.Heller (66.). Die konnten unsere Jungs leider nicht nach Hause bringen, denn der Gastgeber konnte ausgleichen. Damit leider nur ein Punkt für die Reserve. Weitere Fotos HIER.

17.11.18 I.Herren Lk.2

Germania Olvenstedt – BSV 79 MD 1:3 (1:2)

Tore: 1:0 Patrick Kohrmann (11.), 1:1 Bogdan Dragos Miriuta (18.), 1:2 Bogdan Dragos Miriuta (41.), 1:3 Bogdan Dragos Miriuta (81.)

„Olvenstedt mit Heimniederlage“.

Germania verliert daheim gegen die Aufsteiger vom BSV. Unser Team fand nicht zu den zuletzt gezeigten Leistungen und musste die Punkte den Gästen überlassen. Hier die Fotos vom Spiel.


10.11.18 I.Herren Lk.2

SG B/W Gerwisch – Germania Olvenstedt 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Stefan Hallbauer (24.), 0:2 Matthias Meinecke (35.), 1:2 Stefan Huhn (74.), 1:3 Patrick Kohrmann (89.)

„Germania gewinnt verdient“.

Unser Team von Beginn an Spiel bestimmend, konnte durch Hallbauer (24.) und Meinecke (35.) eine 0:2 Führung mit in die Pause nehmen. Nach dem Wechsel etwas Sand im Germania-Getriebe und die Gastgeber kamen besser in die Partie. Mehr als der Anschlusstreffer durch Huhn (74.) gelang ihnen aber nicht. Kohrmann (89.) machte den Deckel drauf.  

Weitere Fotos findet ihr HIER.


03.11.18 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – FC Zukunft 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Marcel Stotzky (67.), 1:1 Tim Weidemann (74.)

„Reserve mit Unentschieden“.

Dabei hätte man schon vor der Pause vorn liegen können, sehr gute Chancen waren da. Leider wurden diese nicht genutzt.

Die Führung von Stotzky (67.) glich Weidemann (74.) wieder aus. Hier die Fotos vom Spiel.


03.11.18 Alte Herren Stadtliga

SV Arminia MD – Germania Olvenstedt 2:4 (1:2)

Tore: 0:1 B.Müller (11.), 1:1 S.Krühne (20.), 1:2 A.Bode (29.), 1:3 T.Umbusch (67.) 2:3 M.Haegebarth (79.), 2:4 D.Kuzak (80.)

„Auswärtssieg für die Alten“. 

Nach holprigen Saisonstart hat sich das Team jetzt gefangen und in den letzten Spielen fleißig Punkte gesammelt. Leider ist die Hinrunde für unsere Jungs schon vorbei, also bitte die Form für das Frühjahr konservieren. Einen weiteren Sieg gab es heute beim SVA. Germania war Spiel bestimmend, doch der Gastgeber hielt gut dagegen. Hier einige Fotos vom Sieg.


... lade Modul ...