16.10.21 I.Herren LK.3
MSV Börde II - Germania Olvenstedt 0:5 (0:2)
Tore: 0:1 M.Frank (32.), 0:2 P.Kohrmann (44.), 0:3 Eigentor (60.), 0:4 D.Elling (63.), 0:5 N.Schick (88.)
„Germania gewinnt klar an der Harsdorfer“.
Unsere Jungs waren von Beginn an Spielbestimmend. Wir hatten die besseren Chancen und lagen bereits zur Pause hochverdient, durch die Tore von M.Frank (32.) und P.Kohrmann (44.), mit 0:2 in Führung. Nach der Pause konnte man das Ergebnis noch erhöhen und ging als klarer Sieger vom Platz. GW Jungs und weiter so.



16.10.21 Ü35-Stadtliga
Germania Olvenstedt – FSV 1895 MD 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 A.Bode (23.), 2:0 S.Schulze (69.), 3:0 A.Bode (78.)
“AH mit Arbeitssieg”.
Vierter Sieg im vierten Spiel, damit bleibt unser Team ganz oben dabei.

A.Bode mit Saisontor 7+8 und S.Schulze waren erfolgreich. Weiter so Männers!



14.10.21 C-Jugend
Germania Olvenstedt bedankt sich bei der Bodeta Süßwaren GmbH.

Die oben genannte Firma überreichte heute Aufwärm-Shirts an unsere C-Jugend.

Vielen Dank auch hier nochmal, die Mannschaft hat sich sehr gefreut.

(Foto v.l.n.r. D.Thielemann (Bodeta), J.-P.Heller, V.Bühring, Y.Elze und M.Freiknecht).



08.10.21 Stadtpokal Achtelfinale
Germania Olvenstedt II – Germania Olvenstedt 1:2 n.V. (0:0, 1:1)
Tore: 1:0 S.Pilz (70.), 1:1 P.Kohrmann (88. FE.), 1:2 D.Hausmann (115.)
“Mit blauem Auge in die nächste Runde”.
Knapp war es, sehr knapp. Ein Spiel was keiner braucht!

Ich mag keine Vereinsinternen Duelle. Die I. kann nur verlieren und die Reserve nur gewinnen und das taten sie fast!

Respekt an die Reserve, starker Kampf über 120 Minuten. Die I. Herren sollte schnellstens einen Zahn zulegen, dass war nicht nur heute fast zu wenig. Olvenstedt steht im Viertelfinale. Allen ein schönes WE. 



03.10.21 C-Jugend Spielunion
Magdeburger FFC II – Germania Olvenstedt 1:8 (1:1)
Nach einer unsicheren ersten Halbzeit, mit viel Unordnung und großen Löchern stand es 1:1, was zu diesem Zeitpunkt auch gerecht war. Nach der Halbzeit und einer Umstellung fanden wir besser ins Spiel. Am Ende stand es dann 8:1 für uns gegen die tapferen Mädels vom MFFC. Die Tore entstanden durch viele Einzelaktionen, doch das wird sich im Laufe der Saison noch verbessern. Danke an alle Eltern, die wieder mit dabei waren und die Mannschaft unterstützt haben.  (M. Freiknecht) 



02.10.21 I.Herren LK.3
Germania Olvenstedt – 1.FC Magdeburg II  1:3 (0:1)
Tore: 0:1 S.Wendt (24.), 1:1 P.Kohrmann (56.FE.), 1:2 1:3 C.Fechtner (62. 82.)
“Niederlage gegen FCM-Reserve.”
Eine unglückliche Niederlage mussten wir gestern gegen die Clubreserve hinnehmen. Mit dem sprichwörtlich „letzten Aufgebot“ verlor Germania  1:3, da der Club jeweils zum richtigen Zeitpunkt seine Tore erzielte.


Das 0-1 in einer druckvollen Anfangsphase, 1-2 kurz nach unserem 1-1 durch P. Kohrmann und das 1-3 nach Konter, in einer Phase mit vielen Chancen für uns zum Ausgleich. Eine couragierte Leistung reichte leider nicht aus, aber die Mannschaft entwickelt sich weiter.

Unterstützt durch M.Schröter von den AH und R. Puchowka, welcher aus gesundheitlichen Gründen nur noch in der Traditionself spielen wollte, trat man als komplette Einheit auf. Junge Spieler wie N. Schick, C. Gathge oder G. Rosa haben ihren Platz im Team gefunden und treten selbstbewusst auf. Rückschläge innerhalb eines Spiels werden durch die „Alten“ gut aufgefangen und man bleibt fokussiert. Kritisch ist und bleibt die Kaderstärke, Ausfälle durch Verletzung sind kaum zu kompensieren.

Da ist innerhalb des Herrenbereiches weiterhin Redebedarf. Am Freitagabend findet das Pokalspiel statt, welches eigentlich niemand braucht. Im Anschluss möchte man gemütlich noch bei einem Bier zusammensitzen, reden und vielleicht auch Prioritäten setzen. Man darf gespannt sein…!?                                                                                                        Stefan Lutter



02.10.21 Ü35-AH Stadtliga
SG Zukunft / RSS – Germania Olvenstedt 2:8 (1:3)
Tore: 0:1 D.Schäfer (2.), 1:1 G.Rrustemi (22.), 1:2 S.Döring (31.), 1:3 1:4 S.Schulze (39. 47. FE.), 1:5 1:6 A.Bode ( 51. 60.), 2:6 A.Horn (69.), 2:7 A.Bode (78.), 2:8 M.Schüler (80.)
„Klarer Sieger an der Bodestraße“.
Bei herrlichem Herbstwetter machte auch das Zuschauen Spaß. Unser Team von Beginn an Spielbestimmend, nur nicht zwingend genug. Der Gastgeber setzte immer wieder gute Konter. Im weiteren Spielverlauf setzten sich unsere Jungs klar durch und passend zum Spielort, ein dreifacher Bode. 



26.09.21 II.Herren Stadtliga
Germania Olvenstedt – Post SV II  5:1 (2:0)
Tore: 1:0 2:0 3:0 R.Wirdel (38. 43. 50.), 3:1 M.Schneider (61.), 4:1 S.Pilz (81.), 5:1 ET (86.)
„Reserve weiter mit reiner Weste“.
Auch gegen die Post-Reserve gewann unser Team, doch man tat sich zu Beginn schwer und kam schlecht ins Spiel. Erst die Tore von 3x R.Wirdel wirkten und man konnte das Spiel sicher gewinnen. Weiter so. 



26.09.21 C-Jugend Spielunion
Germania Olvenstedt – SG Gommern / Karith II 3:2
Germania Tore: T.Schäfer (40.), Y.Elze (45.), E.Eckardt (49.)
Nach anfänglichen Schwierigkeiten, fing sich unser Team im weiteren Verlauf und konnte den nächsten Sieg einfahren.

Die spielerisch guten Gäste aus Gommern machten es uns nicht einfach und hielten lange gut dagegen.

Danke an alle Zuschauer und Eltern die uns dabei unterstützt haben.



25.09.21 I.Herren LK.3
SV Arminia MD – Germania Olvenstedt 1:3 (1:2)
Tore: 0:1 ET (17.), 0:2 J.Förster (25.), 1:2 R.Omar (38.), 1:3 P.Kohrmann (69.)
“Germania gewinnt Auswärts”.
Einen verdienten Sieg konnten unsere Jungs beim SVA einfahren. Lange Zeit war man Spielbestimmend, nur nach der Pause etwas zu passiv. Egal, P.Kohrmann (69.) machte den Deckel drauf. Derbysieger……. Weitere Fotos HIER.




21.09.21 C-Jugend
Germania Olvenstedt bedankt sich bei der
BAUSERVICE-KS GmbH.

Die oben genannte Firma übergab heute Bälle und Trainingsmaterial an unsere C-Jugend.
Vielen Dank auch hier nochmal, die Mannschaft hat sich sehr gefreut. 



19.09.21 II.Herren Stadtliga
Germania Olvenstedt II – ESV Lok SO  4:2  (3:1)
Tore: 0:1 P.Koch (6.), 1:1 2:1 3:1 F.Bauch (24. 30. 43.), 3:2 L.Ebeling (79.), 4:2 F.Bauch (90.)
„Reserve weiter auf Erfolgskurs“.
Nach schwachen Beginn fing sich das Team Mitte der 1.Halbzeit und konnte, durch einen lupenreinen Hattrick von F.Bauch, mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen. Nach der Halbzeit ließ man nur noch einen Treffer der Gäste zu und F.Bauch konnte, mit seinem 4.Treffer, den Sack zumachen. Weiter so, Männers!



18.09.21 C-Jugend Spielunion
SG Elbekicker – Germania Olvenstedt 2:4
Germania-Tore: 2x A.Shaqiri, T.Böer, Y.Elze
„C-Jugend mit erstem Sieg“.
Am Samstag gewann unsere C-Jugend mit 2:4 auf dem Rasenplatz in Jerichow. Damit hat sich das Team nach der unglücklichen Auftaktniederlage selbst belohnt.
Stark Jungs und weiter so.     (Hier einige Fotos, danke VE)



18.09.21 I.Herren LK.3
Germania Olvenstedt – Post SV MD 1:3 (0:1)
Tore: 0:1 R.Lindner (42.), 1:1 J.Förster (48.), 1:2 J.Zillmann (52.), 1:3 J.Münch (54.)
„Der Favorit setzt sich letztendlich durch“.
Germania hielt von Beginn an gut dagegen. Leider musste man kurz vor dem Pausentee, nach eigenen Pfostentreffer im Gegenzug den Rückstand hinnehmen.

Nach dem Wechsel konnte Förster (48.) schnell ausgleichen, doch die Gäste zogen durch einen Doppelschlag (52. 54.) davon.

Germania selbst konnte einen Elfer nicht zum Anschlusstreffer nutzen und verliert nicht unverdient gegen den Post SV. Weiter geht’s.

 

Weitere Fotos findet ihr HIER.



11.09.21 Ü35 Stadtliga
Germania Olvenstedt Ü35 – MSV Börde Ü35 3:1 (0:1)
Tore: 0:1 T.Hagedorn (11.), 1:1 2:1 A.Bode (62. 73.), 3:1 A.Schönherr (80.+1)
„AH gewinnen gegen Börde“.
Unseren eher schwachen Beginn nutzte Börde zur nicht unverdienten Führung. Weitere Chancen der Gäste blieben ungenutzt oder wurden Beute vom sehr guten Germania-Keeper „Matze“ Voigt.

Unser Team kam nicht so recht in die Spur, doch das sollte sich nach dem Wechsel ändern. Das Team jetzt bissiger, die vorgenommenen Auswechslungen trugen dazu bei.

Mit mir kam die Wende, so „Liese“ nach dem Schlusspfiff.

Recht hat er! Am kommenden Samstag in Calbe kann er es wieder zeigen. Allen noch ein schönes WE.

 

Weitere Fotos findet ihr HIER.



03.09.21 Freizeit-AH Freundschaftsspiel

Freizeit-AH - Eintr. Hohenwarthe 3:2
Germania-Tore: A.Gumpert, K.Rusche und A.Männig
Nach längerer Pause und bei herrlichem Spätsommerwetter traf man sich in Olvenstedt zum Freizeit-Kick. In der jederzeit fairen Partie behielt der Gastgeber am Ende knapp die Oberhand. Wünsche allen ein schönes WE, hier noch ein paar Fotos vom Spiel.



28.08.21 I.Herren LK.3

Germania Olvenstedt – SV Fortuna MD II 2:4 (1:2)

Tore: 1:0 ET.(2.), 1:1 A.Alhamad (23.), 1:2 M.Lamprecht (27.), 1:3 J.Bedau (70.), 2:3 J.Förster (86.), 2:4 A.Alhamad (90.+4)

“Heimniederlage gegen Fortuna-Reserve”.

Germania startete Druckvoll und konnte schnell durch einen abgefälschten Schuss in Führung gehen. Doch mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste besser ins Spiel, waren griffiger und drehten das Spiel. Obwohl unsere Jungs kurz vor dem Ende noch den Anschlusstreffer erzielen konnten, gelang der leicht verstärkten Fortuna-Reserve ein verdienter Erfolg.



25.08.21 I.Herren LK.3
Germania Olvenstedt - MSC Preussen II 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 M.Stotzky (21.) 2:0 M.Frank (82.)

“Germania gewinnt den Saisonauftakt”.

Nach einer sehr holprigen Vorbereitung mit großer Fluktuation im Kader, ging man trotzdem mit sehr viel Zuversicht ins erste Pflichtspiel. Mit Spielbeginn spürte man jedoch eine gewisse Nervosität im Spiel der Germania. Nach einer Viertelstunde nahm N. Schick aber sein Herz in die Hand und setzte nach tollem Solo M. Frank in Szene. Sein Kopfball verfehlte das Tor nur knapp. Von da an ging alles einfacher und nach schöner Vorarbeit von N. Thielemann, vollendete M. Stotzky zum 1-0. Preussen blieb im Konterspiel aber immer gefährlich. Zur 2. Halbzeit sollte das Team vor allem Defensiv stabil stehen und sich bietende Konterchancen clever ausnutzen. Die Chancen waren da, nur wurden diese leichtfertig vergeben oder der Assistent hat per Abseitsentscheidung etwas dagegen. So entstand erst aus einem Einwurf heraus das wichtige 2-0, im Video zu bestaunen…! M.Frank krönte damit seine überragende Leistung an diesem Abend. Eine geschlossene Mannschaftsleistung bringt uns die ersten 3 Punkte und einen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt. (S.L.)



15.08.21 II. Herren Stadtliga
Germania Olvenstedt II – SV Seilerwiesen II 5:2 (1:2)
Tore: 0:1 D.Lentz (18.), 0:2 M.Schulze (35.), 1:2 T.Damitz (43.), 2:2 3:2 P.Kutz (50. 52.), 4:2 5:2 S.Pilz (65. 89.)
„Reserve dreht die Partie“.
Der Beginn war holprig, denn schnell lag man mit 0:2 hinten. Doch Moral, Einsatz und Biss stimmte. Noch vor der Pause konnte T.Damitz verkürzen und nach dem Wechsel stellten P.Kutz und S.Pilz jeweils mit Doppelpack auf 5:2.
Weiter geht’s am kommenden Sonntag bei RS Sudenburg II.



15.08.21 Herren-Kleinfeld
Germania Klf. – SV Arminia Klf.    0:4 (0:2)
Tore: 0:1 H.Mohr (3.), 0:2 S.Haberler (30.), 0:3 M.Gabbe (44.), 0:4 H.Mohr (49.)
„Kleinfeld verliert Saisonauftakt“
Gegen den Serienmeister der letzten Jahre startete unser Kleinfeldteam mit einer Niederlage. Ist aber kein Beinbruch, denn die nötigen Punkte sollten gegen andere Teams geholt werden.
Aufstellung Germania: R.Bendin – S.Rusche, K.Rusche, D.Rusche, M.Nöldge, M.Doerge, M.Irrgang, S.Bruns, C.Kühle, D.Schmidt, H.Ferl



07.08.21 Testspiel I.Herren
Germania Olvenstedt – TSV Grün-Weiß Bregenstedt 1:3 (1:2)
Tore: 0:1 F.Wolter (21.), 1:1 M.Stotzky (Elfm. 28.), 1:2 L.Rumler (30.), 1:3 F.Daul (74.)
Germania verliert gegen den TSV.
Ein guter letzter Test und eine kleine Standortbestimmung für die Trainer. Beide Teams haben sicher noch Steigerungspotential, aber das sah schon gar nicht so schlecht aus.

Da war sogar mehr drin! Auf geht’s Germania.




03.07.21 Sommerturnier „Otter meets Schöppensteg“
Germania Olvenstedt – SSV Besiegdas 03   0:4 (0:2)
Tore: 0:1 M.Franke (24.), 0:2 F.Fiedler (37.), 0:3 D.Stader (78.), 0:4 F.Fiedler (90.)
„Klare Niederlage zum Auftakt gegen den SSV“.
Der Sieg vom SSV geht in Ordnung, doch ein 1:3 oder 2:4 wäre wohl ok gewesen. Leider ließ Germania seine Chancen liegen. Auch sonst eine eher durchwachsene Leistung der Germanen, was auch dem dünnen Kader geschuldet war. Es mussten einige Spieler ersetzt werden. Am Mittwoch geht’s weiter, die Gegnerschaft wird nicht leichter!



17.06.21 "Germania startet Neustart"

Das letzte Pflichtspiel der 1.Mannschaft liegt acht Monate zurück. Untätig war Germania in dieser Zeit allerdings nicht. 

Es ging darum, die komplexen Aufgaben im Herren- und Jugendbereich auf mehrere Schultern zu verteilen und somit das Pensum machbar und die Qualität hoch zu gestalten, so Abteilungsleiter Olaf Grasse. 

Germania präsentiert das Duo, Dirk Thielemann als neuen sportlichen Leiter der 1.Mannschaft und Markus Goldmann als Nachwuchskoordinator. 

"Wir kennen uns jetzt schon sehr lange und ich habe mir bei meiner Tätigkeit als Trainer und sportlicher Leiter der 1.Mannschaft oft Rat eingeholt. Ich wollte Dirk schon vor einigen Jahren zu uns lotsen und freue mich jetzt auf die kommende Zusammenarbeit, so Markus Goldmann.“
„Ich habe mir eine Auszeit genommen, welche wegen Corona etwas länger ausgefallen ist. Dann kam der Impuls aus der Mannschaft und dem Verein, bei Germania wieder tätig zu werden. Nach Gesprächen mit den Verantwortlichen Trainern Tim und Lutti, sowie Markus war mir schnell klar, dass wir unsere Kompetenzen bündeln und Germania wieder attraktiv machen können", so der neue sportliche Leiter Dirk Thielemann. 

Dabei verfolgt das neue Duo einen anspruchsvollen Plan. Sowohl der Nachwuchs, als auch die 1.Mannschaft sollen zukunftsfähig aufgestellt werden. Wir sind uns einig, dass wird kein Sprint, sondern ein Marathon. In fünf Jahren soll der Nachwuchs komplett wiederbesetzt und somit ein Unterbau für den Herrenbereich geschaffen sein. Davon profitiert der gesamte Verein. Wir wünschen dem neuen Duo maximalen Erfolg.   


Unser Präsident ist 60!
Germania wünscht dir nachträglich alles Gute zum 60. Geburtstag. Bleib gesund und stets vergnügt, weil uns das sehr am Herzen liegt.
Auf das Geburtstagskind!

Prost Volker!!!


Wir suchen Euch!!! 

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus. Unsere Jugendabteilung nutzt die Zwangsspielpause um sich für die Zukunft breit und stark aufzustellen. 

Dazu suchen wir sportbegeisterte Jungen und Mädchen für die Jahrgänge 2007 bis 2016. 

IHR HABT BOCK ZU KICKEN (AUCH WÄHREND DER PANDEMIE), DANN MELDET EUCH BEI 

MARKUS GOLDMANN 

0160 96823645

goldmann.markus@googlemail.com  

UND HOLT EUCH NÄHERE INFORMATIONEN!!! 

 

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!!!