Vereinsspielplan
Vereinsspielplan

Spiele der Herren-Teams

13.07. 19:00 RS Sudenburg - Germania II           5:1

17.07. 13:30 Kl. Wanzleben - Germania II           1:1

25.07. 14:00 D.warsleben - Germania II              5:2

Ansprechpartner Nachwuchsbereich
Ansprechpartner Nachwuchsbereich



Nach Fertigung der Bauzeichnung vom Architekten und der demnächst zu erwartenden Baugenehmigung bittet Germania Olvenstedt um Spendengelder für die Terrassenüberdachung am Vereinsheim.

Bei Fragen: Telefon: 0391-7270525                    E-Mail: gerolv@arcor.de


03.07.21 Sommerturnier „Otter meets Schöppensteg“
Germania Olvenstedt – SSV Besiegdas 03   0:4 (0:2)
Tore: 0:1 M.Franke (24.), 0:2 F.Fiedler (37.), 0:3 D.Stader (78.), 0:4 F.Fiedler (90.)
„Klare Niederlage zum Auftakt gegen den SSV“.
Der Sieg vom SSV geht in Ordnung, doch ein 1:3 oder 2:4 wäre wohl ok gewesen. Leider ließ Germania seine Chancen liegen. Auch sonst eine eher durchwachsene Leistung der Germanen, was auch dem dünnen Kader geschuldet war. Es mussten einige Spieler ersetzt werden. Am Mittwoch geht’s weiter, die Gegnerschaft wird nicht leichter!



17.06.21 "Germania startet Neustart"

Das letzte Pflichtspiel der 1.Mannschaft liegt acht Monate zurück. Untätig war Germania in dieser Zeit allerdings nicht. 

Es ging darum, die komplexen Aufgaben im Herren- und Jugendbereich auf mehrere Schultern zu verteilen und somit das Pensum machbar und die Qualität hoch zu gestalten, so Abteilungsleiter Olaf Grasse. 

Germania präsentiert das Duo, Dirk Thielemann als neuen sportlichen Leiter der 1.Mannschaft und Markus Goldmann als Nachwuchskoordinator. 

"Wir kennen uns jetzt schon sehr lange und ich habe mir bei meiner Tätigkeit als Trainer und sportlicher Leiter der 1.Mannschaft oft Rat eingeholt. Ich wollte Dirk schon vor einigen Jahren zu uns lotsen und freue mich jetzt auf die kommende Zusammenarbeit, so Markus Goldmann.“
„Ich habe mir eine Auszeit genommen, welche wegen Corona etwas länger ausgefallen ist. Dann kam der Impuls aus der Mannschaft und dem Verein, bei Germania wieder tätig zu werden. Nach Gesprächen mit den Verantwortlichen Trainern Tim und Lutti, sowie Markus war mir schnell klar, dass wir unsere Kompetenzen bündeln und Germania wieder attraktiv machen können", so der neue sportliche Leiter Dirk Thielemann. 

Dabei verfolgt das neue Duo einen anspruchsvollen Plan. Sowohl der Nachwuchs, als auch die 1.Mannschaft sollen zukunftsfähig aufgestellt werden. Wir sind uns einig, dass wird kein Sprint, sondern ein Marathon. In fünf Jahren soll der Nachwuchs komplett wiederbesetzt und somit ein Unterbau für den Herrenbereich geschaffen sein. Davon profitiert der gesamte Verein. Wir wünschen dem neuen Duo maximalen Erfolg.   


Unser Präsident ist 60!
Germania wünscht dir nachträglich alles Gute zum 60. Geburtstag. Bleib gesund und stets vergnügt, weil uns das sehr am Herzen liegt.
Auf das Geburtstagskind!

Prost Volker!!!


Wir suchen Euch!!! 

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus. Unsere Jugendabteilung nutzt die Zwangsspielpause um sich für die Zukunft breit und stark aufzustellen. 

Dazu suchen wir sportbegeisterte Jungen und Mädchen für die Jahrgänge 2007 bis 2016. 

IHR HABT BOCK ZU KICKEN (AUCH WÄHREND DER PANDEMIE), DANN MELDET EUCH BEI 

MARKUS GOLDMANN 

0160 96823645

goldmann.markus@googlemail.com  

UND HOLT EUCH NÄHERE INFORMATIONEN!!! 

 

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!!! 




06.03.2021 Germania feiert den „Chef“. 

Am heutigen Tage gehen alle Glückwünsche an einen Herzblut-Germanen, unserem Roberto!

Nunmehr 60 Jahre erfreut er die Welt mit seiner besonderen Art.

Für uns als Verein ist er nicht wegzudenken. Ob als Trainer der Alten Herren, Organisator der Oldies oder Kassierer des Vertrauens, er lebt und liebt seine Olvenstedter Jungs und Mädels. Natürlich hätte er heute eine große Feier verdient und auch genossen, leider ist das in diesen Zeiten nicht möglich. Aus diesem Grund durfte er heute mal anders und Corona konform geherzt werden. "Dann dreht der Chef halt eine besondere Ehrenrunde durch sein Alt-Olvenstedt", dachte sich seine Mannschaft. In königlicher Manier nahm er die Glückwünsche, mit Abstand, vom Straßenrand entgegen.

Das mit dem feiern holen wir nach, versprochen!!! 

 

Roberto, das war und ist dein Tag! Auf die nächsten 60, Prost!



17.10.20 I. Herren LK.2
Germania Olvenstedt – SSV Samswegen 3:2 (2:2)
Tore: 1:0 D.Schäfer (9.), 1:1 J.Leinhos (17.), 2:1 P.Kohrmann (29.), 2:2 J.Kober (35.), 3:2 D.Schäfer (77.)
„Wichtiger Sieg für Germania“.
Durch diesen Erfolg schiebt man sich in das Mittelfeld der Tabelle der LK.2 und hält die Gäste auf Distanz. Eine Bude von P.Kohrmann (29.) und zwei Treffer von David Schäfer (9. 77.) ebneten den Weg zum Sieg. Glückwunsch Jungs. Das Team reist dann kommende Woche nach Nedlitz, wo die Trauben ja bekanntlich auch hoch hängen. 



17.10.20. Ü35-AH Stadtliga
Germania Olvenstedt – FC Zukunft/RSS 2:1 (1:1)
Tore: 1:0 S.Pilz (34.), 1:1 J.Schumann (34. Elfm.), 2:1 S.Pilz (57.)
 „Germania gewinnt knapp“.
In der kampfbetonten Partie mit vielen Fouls, hatte Germania das bessere Ende für sich und gewann nicht unverdient. Die Gäste hielten stark dagegen und waren ebenbürtig. Leider sind auch einige Verletzte zu beklagen, gute Besserung Jungs. Sascha Pilz traf doppelt und brachte Olvenstedt auf die Siegerstraße.



26.09.20 Ü35-AH Stadtliga
Germania Olvenstedt AH – MSV Börde AH 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 0:2 S.Hellmich (35. 69.), 0:3 S.Plock (75.)
„Da ging nicht viel für Germania“.
Einen klaren Sieger gab es im Spitzenspiel der AH-Stadtliga. Die Olvenstedter hatten einen gebrauchten Tag erwischt und konnten leider nicht an ihr sonstiges Leistungsvermögen anknüpfen.

Weiter geht’s Jungs, die Saison ist noch lang.