Vereinsspielplan
----Vereinsspielplan----

Spiele der Herren-Teams

24.06  18:30 TuS 1860 AH -  Traditions-AH  2:2


19.06.16 I.Herren Relegationsspiel

SV Blau-Weiss Zorbau – Germania Olvenstedt 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 K.Haschke (16.), 2:0 A.Richter (52.), 3:0 K.Haschke (84.), 4:0 M.Lerchl (90.)

„Auch im Rückspiel verliert Germania“.

Wer jetzt denkt, wir wären traurig, weil wir die Relegation verloren haben, weit gefehlt. Sicher wollten wir besser abschließen, aber der Gegner war einfach besser, Glückwunsch nach Zorbau. Ich habe auch keine Lust zu erwähnen, dass wir heute mit vielen Umstellungen spielten und fast ein gutes Ergebnis erreicht hätten. Ich will einfach nur sagen, dass es eine tolle Saison war und gar nichts daran was ändern kann. Wer hätte nach dem Aufstieg in die Landesliga gedacht, dass wir überhaupt in diese Position gelangen. Viel trauriger bin ich darüber, dass uns unser Cheftrainer verlässt. Heute war sein letztes Spiel und die Fußstapfen die er hinterlässt, sind für jeden Nachfolger sehr groß. Maik, alle Jungs und der komplette Verein wünschen dir alles Gute und vielleicht geht ja mal wieder was, in unserem Verein. Bist jederzeit willkommen! (J.L.)

Weitere Fotos auch auf unserer

Facebookseite.


17.06.16 I.Herren Relegation zur Verbandsliga

Germania Olvenstedt – SV Blau-Weiss Zorbau 0:5 (0:4)

Tore: 0:1 F.Löser (4.), 0:2 A.Palme (10.), 0:3 M.Göhring (39.),

0:4 M.Witt Elfm. (45.), 0:5 C.Dillgen (90.)

„Germania mit gebrauchten Tag“.

Das Spiel hatte kaum begonnen, die über 215 Zuseher hatten nicht mal ihre Plätze eingenommen, schon lag man mit 0:2 hinten. Der Gast war hellwach, von uns konnte man das leider nicht behaupten! Die Anfangsphase war komplett verschlafen! Jetzt erst versuchten unsere Jungs dagegen zu halten, doch leider wurde ein Elfmeter und eine weitere gute Chance in unserer Druckphase vergeben.


Danach und im weiteren Verlauf des Spiels, die Gäste einfach besser. Dem Spielverlauf geschuldet stand unser Team oft zu hoch, was die Gäste mit ihre schnellen Außen gut ausnutzten. Sie konnten den Spielstand noch vor der Pause weiter erhöhen und hatten auch im weiteren Spielverlauf alles unter Kontrolle. Es gab sicher auch die ein oder andere Chance für Germania, um wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen, aber das sollte heute nicht sein. Aber auch die Gäste vom SV ließen noch so einige Chancen ungenutzt liegen, konnten aber trotzdem am Ende klar gewinnen. Unsere Super-Saison neigt sich damit dem Ende. Am Sonntag nochmal alles geben Jungs und dann mal Pause machen.

11.06.16 I. Herren Landesliga Nord

Germania Olvenstedt – SV Irxleben 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 R.Puchowka (39.), 2:0 F.Dethlefsen (81.)

„Was für ein Team“.

Die Saison ist zu Ende und es ist der Hammer, was diese Jungs geleistet haben. Als Aufsteiger sofort auf Platz 3 und jetzt noch Relegation um den Verbandsligaaufstieg? Mit dieser Truppe scheint alles möglich. Andreas Bode ist dazu noch bester Torschütze der Liga. Bin immer noch begeistert und danke hiermit allen, die dazu beigetragen haben. Auch gestern zeigte das Team wieder, dass man nicht umsonst da oben steht. Derbysieger!

Hier findet ihr noch ein Video.


11.06.16 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt – SG AEO/PSV MD 3:2 (0:1)

Tore: 0:1 0:2 N.Thurm (19. 55.), 1:2 D.Schäfer (68), 2:2 S.Pilz (79.), 3:2 JP.Heller (82.)
"Zweite krönt starke Rückrunde"

Im letzten Spiel auf unseren heiligen Kunstrasen gewann unsere zweite Mannschaft nach 0:2 Rückstand gegen die SG AEO/PSV mit 3:2. Mit diesen Sieg zogen die Mannen um das Trainerteam Goldmann/Jenkewitz noch an der SG Handwerk MD vorbei und belegt in der der Abschlusstabelle den 11.Platz. In der Rückrunde holten wir starke 15 Punkte in 14 Spielen. DANKE an das ganze Team und alle die uns regelmäßig unterstützt haben.

Wir freuen uns auf die neue Saison. (M.G.)


Wir haben Grund zum Feiern!
Eine überaus erfolgreiche Saison neigt sich dem Ende, denn in der kommenden Woche beginnt bereits die Erneuerung des Kunstrasenplatzes.

Egal was das Spiel der I.Herren in der Landesliga Nord am Samstag (ab 15:00 gegen den SV Irxleben) noch bringen wird, die Jungs haben bereits jetzt eine super Saison gespielt. Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe. Aber auch die II. Herren hat sich nach ihren Aufstieg in die Stadtoberliga tapfer geschlagen und das Ziel Nichtabstieg lange erreicht. (ab 17:00 gegen SG AEO/PSV) Auch Kleinfeld und AH-Teams sollen dabei nicht unerwähnt bleiben. Im Nachwuchs wurde viel erreicht und einiges auf den Weg gebracht. Unsere F-Jugend gewinnt die Platzierungsrunde und wird Meister !
Darum werden wir am Samstag ab 19:00 Uhr die Saison ausklingen lassen.
Dazu laden wir Spieler, Trainer, Mitglieder, Sponsoren, Eltern und unsere langjährigen Fans, zu einem gemütlichen Vereinsinternen Saison-Abschlussabend ein. Der Grill wird brennen, es gibt das ein oder andere Bier und dann reißen wir den Platz ab!!!

08.06.16 "F-Jugend ist Meister“!

Mit einem deutlichen 7:0 Sieg gegen den SV Arminia MD II bleibt das Team um die Trainer Fabian Werner / "Heini" Hartmann, in der Platzierungsrunde und im Jahr 2016 weiter ungeschlagen und holt sich souverän den Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und einen mega DANK an alle Eltern, die das Trainerteam so großartig unterstützen. (NWL)

04.06.16 I.Herren Landesliga Nord

VfB Germania Halberstadt II – Germania Olvenstedt 5:2 (1:1)

Tore: 1:0 C.Kullmann (15.), 1:1 F.Dethlefsen (32.), 1:2 M.Meinecke Elfm.(62.), 2:2 3:2 C.Kullmann (63. 66.), 4:2 D.Wersig (78.), 5:2 N.Bamberg (90.+2)

„Germania verliert beim Spitzenreiter“.

Trotz einer guten Mannschaftsleistung verliert unser Team beim Spitzenreiter Halberstadt II. Auf dem Kunstrasenplatz neben dem Stadion, kämpften unsere Jungs aufopferungsvoll um jeden Ball.

So konnte man zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. Doch der Sieg der Gastgeber geht am Ende sicher in Ordnung, wenn auch um 1-2 Tore zu hoch. Am kommenden Samstag geht es dann im Derby gegen den SV Irxleben. Kommt nach Olvenstedt und unterstützt unser Team, um die tolle Saison mit einem Sieg zu beenden.

Weitere Fotos findet ihr auch

auf unserer Facebookseite


02.06.16 "F-Jugend reist nach Braunschweig"

Am kommenden Wochenende nimmt unsere F-Jugend um Trainer Fabian Werner am Löwen-Cup 2016 von Olympia Braunschweig teil. Das mit internationalen Teams bestückte Turnier bietet die Chance, unseren Verein weiter bekannt zu machen und die Attraktivität des Vereins weiter zutragen.

Die Nachwuchsleitung wünscht den Kindern und Eltern viel Spaß. AUF GEHT'S GERMANIA KÄMPFEN UND SIEGEN.

 

29.05.16 A-Jugend Landesliga

BSV 79 – Germania Olvenstedt 2:2 (1:2)

Tore: 0:1 F.Bauch (5.), 1:1 C.Gröschner (14.), 1:2 F.Bauch (19.), 2:2 T.Jacob (65.)
„Unentschieden, beim letzten Spiel im Käfig“.

Erst mal vorab ein Kompliment an meine Jungs, die heute von Beginn an und nur zu zehnt ein riesen Spiel abgeliefert haben. Durch Verletzungen und privaten Verhinderungen war nicht mehr Personal da. Wir haben in unserem letzten Spiel nochmal gezeigt, was wir als Mannschaft erreichen können. Ich danke der Mannschaft, dass ich sie in diesem Abschnitt begleiten durfte und freue mich auf das neue Abenteuer Herrenbereich. Jungs, ich wünsche euch eine schöne Sommerpause und dann gehen wir es zusammen wieder an. TOP !!! (D.S.)

M.Herrmann
M.Herrmann

29.05.16 I.Herren

In einer am Abend nach dem Spiel durchgeführten Mannschaftssitzung wurde von Mannschaft und Trainerteam ein möglicher Aufstieg in die Verbandsliga besprochen.

Die Mehrheit des Teams ist der Meinung, dass ein mögliches Aufstiegsrecht/Relegation wahrgenommen werden sollte, auch wenn die Möglichkeit dazu seit gestern geringer geworden ist. Aber da sind ja noch 2 Spieltage zu spielen, alles ist möglich!

Des Weiteren gab Cheftrainer M.Herrmann auch bekannt, dass er aus persönlichen Gründen erst einmal eine Auszeit nimmt und zur neuen Saison nicht mehr zur Verfügung steht. Wie er betonte, ist sein Entschluss seit längerer Zeit gereift und hat nichts mit einer zukünftigen Ligazugehörigkeit zu tun. Unser Team spielt eine tolle Saison, da ändert auch eine Niederlage nichts daran. Für uns als Verein ist sein Entschluss natürlich ein großer Verlust. Bleibt uns nur Danke zu sagen, für 6 tolle Jahre. (J.L)

28.05.16 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – FC Zukunft MD 1:5 (0:3)

Tore: 0:1 M:Balster (7.), 0:2 E.Papazissis (23.), 0:3 P.Weigmann (42.), 0:4 F.Tolle (50.), 1:4 D.Schäfer (58.), 1:5 F.Tolle (60.)

„Schwache Leistung gegen den FCZ“.

Nachdem der Klassenerhalt bereits in der letzten Woche gesichert wurde, konnte unsere Reserve heute befreit und ohne Druck aufspielen. Das merkte man ihnen an, denn sie waren weit weg von der Bestform. So kam eine klare Niederlage zustande. Jungs, ihr solltet euch nochmal straffen, denn kommende Woche geht es zur Post. Dort könnten es sonst ein paar Buden mehr geben, dass gilt es zu vermeiden. Auf geht’s.


Weitere Fotos auch auf unserer
Facebookseite.

28.05.16 I.Herren Landesliga Nord

Germania Olvenstedt – FC Einheit Wernigerode 3:6 (0:2)

Tore: 0:1 N.Schmidt (31.), 0:2 M.Gottowik (33.), 1:2 M.Frank (52.), 2:2 R.Puchowka (62.), 3:2 A.Bode (64.), 3:3 M.Gottowik (65.), 3:4 S.Gasch Et.(72.), 3:5 N.Schmidt (80.), 3:6 Y.Leventyüz (85.)

„Germania kassiert klare Heimniederlage“.

Eine hohe Niederlage musste unser Team heute gegen Wernigerode einstecken. Bereits zu Pause lag man 0:2 hinten. Nach dem Wechsel kämpften sich unsere Jungs noch einmal heran und konnten durch die Tore von M.Frank (52.), R.Puchowka (62.) und A.Bode (64.) sogar in Führung gehen. Doch die Gäste nutzten heute unsere Fehler im Defensivbereich rigoros aus und konnten einen klaren Auswärtssieg einfahren. Kopf hoch Jungs, solch Tage gibt es.


21.05.16 I.Herren Landesliga Nord

SV Lok Aschersleben – Germania Olvenstedt 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 F.Langwinski (29.), 1:1 P.Kohrmann (89.), 1:2 R.Hartmann (90.+2)

„Germania dreht das Spiel in der Schlussphase“.

Die Olvenstedter Fans mussten heute lange warten um eigene Tore zu sehen, doch am Ende fielen sie doch noch. Der Gastgeber mit dem letzten Aufgebot hielt lange gut dagegen und konnte sogar die Führung erzielen. Mit dieser Führung ging der SV auch in die Pause. Unsere Jungs spielten sicher nicht gut, aber die Moral stimmte. Nach dem Wechsel dann Germania aktiver, der Gastgeber jetzt mehr auf Konter aus und versuchte bereits Zeit von der Uhr zu nehmen. Diese Rechnung ging am Ende nicht auf, denn unser Team konnte die Partie durch die späten Tore von P.Kohrmann (89.) und R.Hartmann (90.) noch drehen. Damit bleibt die „Drubbe“ weiter oben dabei und die Super-Saison geht weiter! GW Jungs.

Weitere Fotos findet ihr auch auf unserer Facebookseite oder HIER.


21.05.16 II.Herren Stadtoberliga

SV Beyendorf – Germania Olvenstedt II 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 S.Pilz (75.), 0:2 M.Stotzky (85.)

"Zweite gewinnt nach großen Fight".

Am gestrigen Samstag gewann unsere Zweite gegen den Tabellennachbarn vom SV Beyendorf verdient mit 2:0. Die beengten Platzverhältnisse und der stumpfe Rasen führten dazu, dass sich kein qualitativ hochwertiges Spiel entwickeln konnte.

Stattdessen gab es viele Zweikämpfe und lange Bälle. Nachdem wir 20 Minuten brauchten um in das Spiel zu kommen, passten wir uns den Gegebenheiten an und setzten den Gegner zeitweise in ihrer eigenen Hälfte fest. Jan Heller setzte einen Pilz-Freistoß knapp neben das Tor, so dass wir mit einem 0:0 in die Pause gingen.

Vom Halbzeitanstoß an setzte uns der Gegner zunehmend unter Druck, kam aber zu keiner klaren Möglichkeit.

In der 75. MINUTE DANN DER LUCKY-PUNCH. Einen Konter vollendete Sascha Pilz nach einem Torwartfehler eiskalt zum 0:1. Der Torwart bekam nach dieser Aktion wegen einer Schiedsrichterbeleidigung die rote Karte. Nun war wieder der Gegner am Drücker und drängte uns immer mehr in unsere eigene Hälfte. Nach einem Abschlag von Robert, verlängerte Sven den Ball auf Matze Stotzky (siehe Foto), welcher in seinem ersten Spiel gleich das entscheidende 2:0 erzielen konnten. Ein wichtiger Sieg für den Klassenerhalt.

Die Moral und der Wille stimmen und lassen auf einige Überraschungen in den letzten 3 Spielen hoffen. (M.G.)

13.05.16 D-Jugend Testspiel

SG Handwerk MD - Germania Olvenstedt 6:7

Am letzten Mittwoch hat die D-Jugend ein Testspiel gegen die SG Handwerk Magdeburg bestritten.

In der ersten Hälfte gab es viele Chancen auf beiden Seiten, wobei Handwerk kurz vor der Pause das 1:0 erzielte. Nach Anpfiff der zweiten Hälfte spielte die SGH dann voll auf Angriff, so dass es nach kurzer Zeit plötzlich 6:0 für die Gastgeber stand. Doch unsere Kinder wurden jetzt besser. Sie begannen jeden Angriff der Jungs von Handwerk abzufangen, um zu kontern. So holten sie Tor um Tor auf und gewannen das Spiel noch 6:7 !!!  (R.O.)

12.05.16  Nachwuchsbereich Germania Olvenstedt

Der Traditionsverein Germania Olvenstedt sucht zur Stärkung seiner Nachwuchsabteilung fußballbegeisterte Kinder, Jugendliche und engagierte Eltern.

Wir bieten ein familiäres Umfeld für Kinder und Erwachsene sowie junge und engagierte Trainer in allen Jugend-Mannschaften.

Der Verein verfolgt ein Nachwuchskonzept, welches Technik, Taktik

und vor allem Spaß in einander vereint.

Wir suchen zur neuen Saison 2016/2017:

--> C-Jugend (Jahrgang 2002/2003)

--> D-Jugend (Jahrgang 2004/2005)

--> E-Jugend (Jahrgang 2006/2007)

--> F-Jugend (Jahrgang 2008 und jünger)

Haben wir DEIN bzw. IHR Interesse geweckt? Dann steht unsere Nachwuchsleitung unter

folgenden Kontaktdaten für DEINE bzw. IHRE Fragen zur Verfügung.

David Siegel (0170/8102718)

Markus Goldmann (0160/96823645)

Mit freundlichen Gruß

Germania Olvenstedt

07.05.16 I.Herren Landesliga Nord

Germania Olvenstedt – SV Union Heyrothsberge 4:3 (3:2)

Tore: 0:1 D.Stridde (5.), 1:1 A.Bode (13.), 2:1 M.Schröter (15.), 3:1 F.Dethlefsen (27.), 3:2 D.Stridde (42.), 3:3 K.Völckel (56.), 4:3 A.Bode (69.)

„Germania sorgt weiter für Furore in der Landesliga“.

Einen weiteren Sieg landete unsere „Drubbe“ heute gegen aufopferungsvoll kämpfende Gäste aus Heyrothsberge. Beide Teams mussten einige Stammkräfte ersetzen, trotzdem entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel. Die Gäste konnten schnell in Führung gehen, aber unsere Jungs hielten dagegen und konnten am Ende einen nicht unverdienten Sieg einfahren. Insgesamt eine sehr faire Partie bei bestem Fußball Wetter, an der auch unsere Gäste ihren Anteil hatten. Wünschen Union alles Gute und die nötigen Punkte im Abstiegskampf.

Weitere Fotos findet ihr auch auf unserer Facebookseite.


07.05.16 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – 1.FC Magdeburg II 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Y.Yakhyaew (3.), 0:2 S.Beckmann (83.)

„Unsere Reserve hielt gut dagegen.“

Wir standen noch nicht mal richtig auf dem Platz, da bekamen wir schon den Gegentreffer durch einen sauber gespielten Konter der Gästemannschaft. Ich glaube wir freuten uns noch zu sehr über die neuen gesponserten Spielbälle von Farben Schulze Halberstadt. Der Rest ist schnell erzählt, wir ordneten uns wieder und ließen dann auch nicht mehr viel zu. Kam doch mal ein Ball durch, hielt ihn unser Keeper. Die letzten Minuten machten wir dann auf und versuchten einen Treffer zu erzielen. Das nutzte der Gast aus und konnte das 0:2 erzielen. Gerade an dieser und den zurückliegenden Leistungen kann man sehen, dass die Mannschaft gewachsen ist. Da uns in der Hinrunde so ein frühes Gegentor hat einbrechen lassen. Weiter so Männer! (T.J.)


06.05.16 Traditions-Alte Herren

Grün-Weiß Dahlenwarsleben AH – Traditions AH 2:4 (2:1)

Tore: 1:0 (15.), 1:1 H.Thomä (30.), 2:1 (32.), 2:2 A.Müller (55.), 2:3 R.Rickensdorf (60.), 2:4 A.Schönherr (68.)

Unsere Traditions-AH gewann heute, etwas unterstützt von den Alten Herren, ihr Freundschaftsspiel in Dahlenwarsleben.

Dieser Sieg ging aufgrund der 2. Halbzeit in Ordnung, denn da hatte man die besseren Chancen und nutzte diese auch.

Damit konnte man den Pausenrückstand noch drehen.

Hier ein paar Fotos vom Spiel.


30.04.16 I.Herren Landesliga Nord

FSV Sax.Tangermünde – Germania Olvenstedt 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 P.E.Lange Eigt. (23.), 1:1 S.Bäther (51.), 1:2 A.Bode (83.)

„Ein Tor reichte Heute“.

Germania konnte sich knapp in Tangermünde durchsetzen und bleibt weiter in der Spitzengruppe. Der Sieg war etwas glücklich, denn die Gastgeber vergaben einen Elfmeter und hatten noch weitere Chancen. Coach Herrmann war zwar mit der gezeigten Leistung nicht zufrieden, aber zumindest das Ergebnis stimmte.

In der nächsten Woche dann endlich mal wieder ein Heimspiel. Weitere Fotos findet ihr HIER.


23.04.16  I.Herren Landesliga Nord

TuS S/W Bismark – Germania Olvenstedt 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 P.Grempler (10.), 2:0 F.Pitzner (47.)

“Germania verliert in der Altmark”.

Auch beim TuS S/W Bismark musste Germania die Punkte lassen. Begünstigt wurde diese Niederlage durch individuelle Fehler, die zu Beginn des Spiels und auch gleich nach der Pause gemacht wurden. Unseren Jungs fehlte heute auch die Durchschlagskraft nach vorn und nach hinten halt die Fehler. Das nutzte der Gastgeber gut aus und gewann nicht unverdient. Insgesamt eine schwächere Partie unseres Teams, das können wir besser. Weitere Fotos auch HIER.


23.04.16 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – FSV 1895 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 J.P.Heller (7.), 1:1 S.Sass (25.)

"Zweite holt verdienten Punkt".

Am heutigen Samstag konnte sich unsere Zweite einen Punkt gegen den Tabellennachbarn aus Fermersleben erkämpfen. Die Partie war sehr intensiv, aber spielerisch eher dem unteren Niveau anzusiedeln. Beide Mannschaften spielten in einem ähnlichen System, so dass kein richtiger Spielfluss auf beiden Seiten zu Stande gekommen ist. Mit einem verschossenen Elfmeter und einer Megachance in der 91. Minute, hätten unsere Mannen auch 3 Punkte verdient gehabt. Die Einstellung und der Wille waren an Ort und Stelle, so dass der Nichtabstieg immer näher kommt. (M.G.)


21.04.16 Infoveranstaltungen zur Saison 2016 /2017

In der kommenden Woche möchte die Nachwuchsleitung alle Eltern der im Verein spielenden Kinder zu einer Informationsveranstaltung bezüglich der Pläne für die neue Saison 2016 / 2017 recht herzlich einladen.

Hierzu werden folgende Termine im Vereinsheim stattfinden:

Montag den 25.04.2016 um 18 Uhr die Jahrgänge 2002 bis 2005

Donnerstag den 28.04.2016 um 18 Uhr die Jahrgänge 2006 bis 2010

In diesem Sinne erfreuen wir uns über hohe Teilnehmerzahlen und einen regen Meinungsaustausch. Mit sportlichen Grüßen „Die Nachwuchsleitung“. (M.G.)

17.04.16 A-Jugend Landesliga

Germania Olvenstedt – FSV Barleben 10:0 (4:0)

„Hoher Sieg gegen Barleben“.

Die Germania zeigte heute ein perfektes Spiel gegen Barleben.

Von Beginn an waren wir wach und erarbeiten uns gute Torchancen. Ich bin heute richtig stolz auf meine Mannschaft, alle 14 Mann haben eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und sich auch in dieser Höhe mit dem Sieg belohnt. Wir waren heute einfach "geil". Super Jungs!!! (D.S.)         (Aufstellung und Tore findet ihr HIER)


16.04.16 I.Herren Landesliga

FSV Heide Letzlingen – Germania Olvenstedt 4:1 (1:1)

Tore: 0:1 A.Bode (23.), 1:1 S.Saluck (41.), 2:1 G.Ahlfeld (65.), 3:1 C.Wernecke (75.), 4:1 S.Saluck (83. Elfm.)

„Keine Punkte in Letzlingen“.

Und dabei begann Germania gut, konnte durch A.Bode schnell in Führung gehen und hätte, bei besserer Ausnutzung der Chancen, sogar höher führen können. Doch der Gastgeber konnte kurz vor der Pause ausgleichen und damit ging es zum Tee. Nach dem Wechsel verteiltes Spiel auf drei Seiten, denn auch das Schiedsrichtergespann griff jetzt kräftig mit ein. Eine eher harmlose Szene werteten sie als Strafstoß, was schon schlimm genug war! Doch dann stellten sie auch noch P.Kohrmann mit G/R vom Platz und das geht mal gar nicht. Damit brachten sie den Gastgeber nicht nur auf die Siegerstraße, sondern sie schwächten unser Team auch für das kommende Spiel. Im weiteren Spielverlauf, weitere strittige Szenen, die ich aber hier nicht bewerten möchte. Der Gastgeber hätte das Spiel ja eventuell auch ohne diese Hilfe gewonnen, da unser Team heute nicht ihr bestes Spiel machte.


15.04.16 II.Herren Stadtoberliga

SSV Besiegdas 03 II – Germania Olvenstedt II 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 M.Irrgang (48.), 0:2 S.Laskowsky (53.), 0:3 D.Schäfer (60.)

"Zweite holt ersten Auswärtsdreier"

Am gestrigen Freitagabend gewann unsere zweite Mannschaft gegen den Mitaufsteiger SSV Besiegdas II überzeugend mit 3:0. Nach einer torlosen ersten Halbzeit legten wir noch eine Schippe drauf und erzielten innerhalb von 12 Minuten 3 Tore. Am Ende verhinderte die mangelnde Chancenverwertung eine Deklassierung des Gegners. Mit 6 Punkten aus den letzten 3 Spielen und nur einen Gegentor scheint es als ob die Jungs endlich im Magdeburger Oberhaus angekommen sind. Weiter sooo... (M.G.)


13.04.16 Alte Herren Stadtliga

Germania Olvenstedt – MSV Börde 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 S.Plock (25.Elfm.), 1:1 T.Umbusch (42.)

„Ganz starke Leistung unserer AH“.

In einer fairen aber umkämpften Partie gelang uns heute ein Punktgewinn gegen den Serienmeister vom MSV Börde. Wer hätte das vorher gedacht! Unser Team spielte heute richtig stark und bissig. Auch von einem fragwürdigen Elfmeter ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen und machte dann in der 2.Halbzeit den verdienten Ausgleich. Beide Teams hatten weitere Möglichkeiten, aber es blieb beim Unentschieden. Hervorheben möchte ich heute nur A.Schönherr, der sein Debüt bei den „Alten“ gab und genau wie die anderen, eine tolle Partie spielte. Danke auch an unsere Gäste, die etwas ersatzgeschwächt antraten, nur einen Wechselspieler auf der Bank hatten, uns aber vor dem Spiel einen Kasten Bier übergaben. Macht auch nicht jede Truppe! So etwas gibt es wohl nur bei den Alten. Prost Jungs.


12.04.16 Info der Nachwuchsleitung

Am Donnerstag den 14.04.2016 um 16:30 wird das DFB-MOBIL in Olvenstedt ein Training für unsere F-Jugend veranstalten. Schwerpunkt wird ein altersspezifisches Training als Beispiel für die neue Ausrichtung unseres Vereins sein. Es sind alle Eltern und Jugendtrainer von Germania Olvenstedt recht herzlich eingeladen.


10.04.16 A-Jugend Landesliga

Germania Olvenstedt – SG Klinze-Ribbensdorf 6:0 (3:0)

Tore: 1:0 P.Hassel (10.), 2:0 N.Schick (32.), 3:0 A.Ebert (43.), 4:0 V.Habelitz (57.), 5:0 R.Wirdel (61.), 6:0 A.Ebert (63.)

"Arbeitssieg der A - Jungend".

Gegen das Schlusslicht aus Klinze konnte Germania einen 6:0 Sieg einfahren. Wir haben heute 3 Punkte geholt und damit unser Ziel, den 2.Platz zu erreichen, gefestigt. Auch nach dem berechtigten Platzverweis haben wir das Spiel kontrolliert und nichts anbrennen lassen. Nächste Woche gegen Barleben müssen wir uns aber steigern, um die nötigen Punkte zu holen. (D.S.)


09.04.16 I.Herren Landesliga Nord

Germania Olvenstedt – SV Stahl Thale 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 A.Bode (88.), 2:0 M.Grasse (90.+2)

„Olvenstedt gewinnt wieder“.

Das Spiel begann ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Doch kein Team konnte daraus Kapital schlagen. Auch in der 2. Hälfte sündigten beide Teams vor dem Tor und trafen die Bude nicht. Erst in der Schlussphase konnten die Germanen das Spiel für sich entscheiden, denn A.Bode (88.) brachte Germania in Führung. Die Gäste warfen nun alles nach vorn und wollten den Ausgleich. M.Grasse (90.+2) nutzte einen Konter der Germanen und machte den Deckel drauf. Damit bleiben die Punkte nicht unverdient in Olvenstedt.


09.04.16 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt II – MSV Börde II 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 J.Zentgraf (58.)

"Zweite verpasst Sensation".

Im Spiel gegen den Aufstiegskandidaten MSV Börde 2 verloren unsere Germanen mit 0:1. Trotz erheblicher Personalproblemen konnten wir eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen und den Favoriten vor erhebliche Probleme stelle. Am Ende entschied eine Standardsituation das Spiel. Die Defensivarbeit war bemerkenswert und sollte Grundlage für die kommenden Spiele sein. Am Freitagabend kommt es dann zum Reserveduell gegen den SSV Besiegdas, in welchem wir den Aufwärtstrend bestätigen wollen. (M.G.)


+++ www.germolv.de +++
... lade Modul ...

Sponsor der Homepage