Vereinsspielplan
------Vereinsspielplan------

Die nächsten Spiele der Herrenteams:
19.08.  18:30   Hohenwarthe – Traditions-AH              0:0  (0:0)

20.08.  09:00   Germania Klf. – RS Sudenburg Klf.      5:3  (1:2)

20.08.  10:30   Germania AH – RS Sudenburg AH.      2:2  (0:1)

20.08.  12:00   Germania III – BSV 79 MD                    3:2  (0:0) n.V.

20.08.  15:00   FC Zukunft II – Germania II                   2:4  (1:2)

20.08.  15:00   Germania I – SV U. Heyrothsberge       1:2  (1:0)


20.08.16  I.Herren Landespokal

Germania Olvenstedt – SV U. Heyrothsberge 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 P.Kohrmann (38.), 1:1 A.Wawilow (66.), 1:2 D.Stridde Elfm.(71.)

“Germania verliert Pokalspiel”.

Eine unnötige Niederlage musste unser Team heute gegen den SVU einstecken. In einer von Beginn an kampfbetonten Partie konnte man zwar in Führung gehen, doch auch die Gäste waren immer gefährlich. Beide Keeper konnten sich über Mangel an Arbeit nicht beklagen.

Hinzu kamen viele kleine Fouls auf beiden Seiten, so dass der etwas überforderte Schiri 8x den gelben Karton zeigen musste. Des Weiteren wurde eine klare Tätlichkeit nicht konsequent geahndet und ein sehr fragwürdiger Elfmeter gepfiffen. Auf der Gegenseite ließ Germania heute auch zu viel liegen, so dass der Sieg der Gäste nicht unverdient ist.

Wir wünschen Union in der nächsten Runde einen attraktiven Gegner und bis zum nächsten Derby. (J.L.)

Weitere Fotos findet ihr HIER.


20.08.16  II.Herren Stadtpokal

FC Zukunft II MD – Germania Olvenstedt II 2:4 (1:2)

Tore: 0:1 M.Wilke (4.), 0:2 C.Gehrke (16.), 1:2 M.Faber (23.), 1:3 S.Hallbauer (58.), 2:3 M.Renning (60.), 2:4 M.Kopplin (83.)

„Großes Kompliment an die Mannschaft“. 

Mit einer mannschaftlich, geschlossenen Leistung konnte die "Reserve" vom FC Zukunft 4:2 bezwungen werden. Wir gingen durch zwei schnelle Tore in Führung, Wilke (4.) und Gehrke (16.) erzielten die Treffer.  Doch eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr reichte und Faber (23.) konnte auf 1:2 verkürzen. Durch laufende Diskussionen und einer verbalen Entgleisung gegenüber des Schiedsrichters, dezimierte sich der Gastgeber selbst. Nach dem Wechsel konnte Hallbauer (58.) auf 1:3 erhöhen. Er fasste sich ein Herz und setzte die Pille aus gut 30 Meter in den Giebel. Der FCZ konnte durch Renning (60.) noch einmal verkürzen. Dann ein schönes Zusammenspiel der beiden kurz zuvor eingewechselten Spieler, Kopplin und Bleß. Diese Chance ließ sich Kopplin nicht entgehen und machte den Sack zu. (T.J.)


20.08.16 III.Herren Stadtpokal

Germania Olvenstedt III – BSV 79 MD  3:2 (0:0 0:0) n.V.

Tore: 1:0 R.Hartmann (93.), 1:1 J.Bullert (105.), 2:1 R.Hartmann (110.), 3:1 A.Gumpert (114.), 3:2 J.Bullert (115.)

„Starke Leistung Jungs“.

Ihr habt heute mit Kampf, Wille und Moral die nächste Runde erreicht. Ein Kompliment an meine Mannschaft, einige sind heute über 120 Minuten auf dem Zahnfleisch gekrochen. Die Mannschaft hat sich, wenn man das komplette Spiel nimmt, den Sieg auch verdient. In gewissen Situationen hatten wir auch das Glück auf unserer Seite. Am Ende bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft und freue mich auf die nächste Runde, egal welchen Gegner uns das Los beschert, so David Siegel nach dem Spiel!


20.08.16 Alte Herren Stadtliga

Germania Olvenstedt AH – RS Sudenburg AH 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 J.Schumann (37.), 1:1 F.Meier (54.), 1:2 J.Schumann (78.), 2:2 M.Ließfeld

„Holpriger Saisonstart für die Alten“.

Beide Teams mit Personalproblemen angetreten, können mit der Punkteteilung sicher leben. Für uns war eigentlich mehr drin, zumal die Gäste lange Zeit in Unterzahl spielen mussten. Aber immer wieder liefen wir einem Rückstand hinterher, so auch kurz vor dem Ende. Doch dann machte Neuzugang M.Ließfeld (79.) kurz vor Ultimo den nicht unverdienten, aber glücklichen Ausgleich und man kam mit einem blauen Auge davon.


13.08.16  I.Herren Landesliga Nord

Kreveser SV – Germania Olvenstedt 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 F.Dethlefsen (57.), 0:2 P.Kohrmann (63.)

„Germania gewinnt am Ende sicher“.

Doch bis zur Halbzeit sah das noch ganz anders aus.

Der Gastgeber kam besser ins Spiel, konnte aber die sich bietenden Chancen nicht nutzen. So ging es ohne Treffer zum Pausentee. Unsere Jungs nach dem Wechsel besser, nutzten ihre Chancen und zogen auf 0:2 davon. Danach verwaltete man die Führung und konnte sie nach Hause bringen. Am Ende ein nicht unverdienter, aber etwas glücklicher Sieg. Aber auch dafür gibt es 3 Punkte.

Weitere Fotos HIER.


12.08.16  II.Herren Stadtoberliga

RS Sudenburg – Germania Olvenstedt II  0:1 (0:1)

Tore: 0:1 M.Stotzky (32.)

„Reserve gewinnt in der Sterne-Arena“.

Für eine faustdicke Überraschung sorgte unsere II.Herren am Abend, denn der Landesklasse-Absteiger von den Sternen, konnte Auswärts besiegt werden.

Das Tor des Abends erzielte Marcel Stotzky (32.), ein weiterer Treffer der Germania wurde wegen Abseits aberkannt. Insgesamt eine gute Teamleistung der Jungs und ein guter Start in die neue Saison. Das neue Trainergespann Jenkewitz/Schulze ist damit sicher nicht unzufrieden!

07.08.16  Testspiel I.Herren 

SV Irxleben – Germania Olvenstedt 5:0 (3:0)

„Sommer-Cup beim MSV Börde“.

Auch im zweiten Testspiel an diesem Wochenende, gab es eine klare Niederlage für unser Team. Die Generalproben sind nun vorbei und verloren. In 6 Tagen geht es nach Krevese zum Punktspielstart, da sollte jeder ne Schippe drauflegen können. Genug Luft nach oben ist jedenfalls vorhanden.

Jetzt langsam den Hebel wieder umlegen und gewinnen.

Allen noch ein schönes Rest-WE.


06.08.16  Testspiel I.Herren

MSC Preussen – Germania Olvenstedt 4:0 (2:0)

„Sommer-Cup beim MSV Börde“.

Eine klare Niederlage musste unser Team heute gegen den MSC einstecken. Das Spiel hatte kaum begonnen, schon lag man durch eigenen Fehler hinten. Unsere Jungs danach wach und hätten im Gegenzug ausgleichen können, doch man vergab leichtfertig. So ging das Spiel bis zur Pause hin und her, mit weiteren Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Wechsel ein anderes Spiel. Germania fand nicht mehr statt, der MSC machte den Sack zu und gewann verdient. Jungs, das könnt ihr besser! 


06.08.16  Testspiel II.Herren

Post SV II – Germania Olvenstedt II  2:11 (1:6)

„Unsere Reserve gewinnt klar beim Post SV II“.

Heute war noch einmal eine gute Gelegenheit um einiges auszuprobieren. So konnte an den  Laufwegen und am Positionsspiel gefeilt werden. Insgesamt ein guter Test, bevor wir in der kommenden Woche (Freitag 12.08.2016 um 19:00 Uhr in der Sterne-Arena) das Eröffnungsspiel der Stadtoberliga bestreiten. (T.J.)


03.08.16 I.Herren Testspiel

Gr.-Weiß Dahlenwarsleben –Germania Olvenstedt 0:3 (0:3)

Tore: 0:1 P.Kohrmann (6.), 0:2 M.Meinecke (30.), 0:3 D.Schäfer (37.)

Ein weiteres Testspiel gewann Germania am Abend in Dahlenwarsleben. In einer jederzeit fairen Partie machte unser Team die Buden bereits vor der Pause, nach dem Wechsel gelangen keine mehr. Die Gastgeber hielten gut dagegen, hatten auch ihre Möglichkeiten, konnten aber keine nutzen.

Ein guter Test für beide Seiten.


23.07.16 I.Herren Testspiel

FC Zukunft MD – Germania Olvenstedt 3:4 (1:3)

Tore: 0:1 A.Bode (15.), 1:1 F.Tolle (19.), 1:2 A.Bode (20.), 1:3 F.Dethlefsen (26.), 1:4 M.Grasse (53.), 2:4 F.Tolle (65.), 3:4 P.Marth (83.)

„Testspielsieg an der Bodestraße“.

Germania gewinnt den Test beim FCZ knapp, aber verdient. Gerade in der 2. Halbzeit ließ man doch einiges an Chancen liegen und fing sich „dumme“ Gegentore ein. Mit der Einstellung und den Passkombinationen konnte man trotzdem zufrieden sein.

Dennoch bleibt bis zum Saisonstart noch einiges zu tun.


16.07.16 I.Herren Testspiel

Post SV MD – Germania Olvenstedt 3:2 (0:0)

Tore: 1:0 P.Schweigel (47.), 1:1 D.Hausmann (56.), 2:1 M.Wolff (60.), 3:1 P.Schweigel (78.), 3:2 A.Bode (83.)

"Niederlage im ersten Testspiel".

Mit einer Niederlage startet Germania in die Vorbereitung zur neuen Saison. Die Gastgeber waren heute einfach agiler und verdienten sich diesen Sieg mit einer guten Leistung. Bei unserem Team gibt es noch viel Luft nach oben, bleibt also noch einiges zu tun bis zum Punktspielstart. Glückwunsch an den Post SV zum Sieg.


14.07.16 Mitteilung Nachwuchsleitung

Für eine erfolgreiche Saison 2015/2016 bedankt sich der Verein bei seinen engagierten Jugendtrainer.

Um den eingeschlagenen Weg weiter voranzutreiben und den Trainern optimale Bedingungen zu schaffen, bekommen alle Jugendmannschaften das Paket zur Planung und Durchführung des Trainings. Der Verein freut sich auf eine gute Zusammenarbeit in der Saison 2016/2017. (NWL)

11.07.16 Trainingsstart   I. + II. Herren

Da ja unser Platz momentan umgebaut wird, traf man sich heute auf dem Sportplatz am Einstein-Gymnasium. Dort wurden die Teams bereits von ihren neuen Übungsleitern erwartet. So gab es für beide Teams die ersten Laufeinheiten, aber auch mit dem Ball konnte etwas gearbeitet werden und das bei hochsommerlichen Temperaturen. Der Anfang ist also gemacht, auf geht’s Männers!


09.07.16 II.Herren Testspiel

SV Irxleben II – Germania Olvenstedt II 8:6 (5:2)

In einem ersten Testspiel unterlag unsere Reserve beim SV Irxleben II. Für die Zuseher gab es viele Tore zu sehen.

Da war heute noch viel Sand im Getriebe und es bleibt eine Menge Arbeit für das Trainerteam bis zum Saisonstart.

Aber die Vorbereitung hat ja gerade erst begonnen.

Auf geht’s, Männers!


08.07.16 D-Jugend

„Neue Trikots für unsere D-Jugend“.

Das Möbelhaus „porta“ in Magdeburg, übergab heute unserer D-Jugend einen neuen Satz Trikots. Kapitän Jonas Saust übernahm sie im Namen der Mannschaft.

Die Kinder haben sich sehr gefreut, vielen Dank dafür.


28.06.16 I.Herren Landesliga Nord

"Germania startet mit neuem Trainergespann in die Saison".

Unser ehemaliger Cheftrainer M.Herrmann hatte ja bereits bekannt gegeben, dass er aus persönlichen Gründen erst einmal eine Auszeit nimmt und zur neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Der Vorstand beförderte nun Bastian Müller (vorher Co-Trainer) zum neuen Cheftrainer.

Unterstützt wird er dabei vom neuen Co-Trainer Markus Goldmann. Markus betreute bereits einige Jahre unsere II.Herren als Cheftrainer und rückt nun mit zur 1.Mannschaft auf. Damit gibt es also eine interne Lösung bei Germania. Hiermit wünschen wir beiden ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen und eine erfolgreiche Saison 2016/2017.

19.06.16 I.Herren Relegationsspiel

SV Blau-Weiss Zorbau – Germania Olvenstedt 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 K.Haschke (16.), 2:0 A.Richter (52.), 3:0 K.Haschke (84.), 4:0 M.Lerchl (90.)

„Auch im Rückspiel verliert Germania“.

Wer jetzt denkt, wir wären traurig, weil wir die Relegation verloren haben, weit gefehlt. Sicher wollten wir besser abschließen, aber der Gegner war einfach besser, Glückwunsch nach Zorbau. Ich habe auch keine Lust zu erwähnen, dass wir heute mit vielen Umstellungen spielten und fast ein gutes Ergebnis erreicht hätten. Ich will einfach nur sagen, dass es eine tolle Saison war und gar nichts daran was ändern kann. Wer hätte nach dem Aufstieg in die Landesliga gedacht, dass wir überhaupt in diese Position gelangen. Viel trauriger bin ich darüber, dass uns unser Cheftrainer verlässt. Heute war sein letztes Spiel und die Fußstapfen die er hinterlässt, sind für jeden Nachfolger sehr groß. Maik, alle Jungs und der komplette Verein wünschen dir alles Gute und vielleicht geht ja mal wieder was, in unserem Verein. Bist jederzeit willkommen! (J.L.)

Weitere Fotos auch auf unserer

Facebookseite.


17.06.16 I.Herren Relegation zur Verbandsliga

Germania Olvenstedt – SV Blau-Weiss Zorbau 0:5 (0:4)

Tore: 0:1 F.Löser (4.), 0:2 A.Palme (10.), 0:3 M.Göhring (39.),

0:4 M.Witt Elfm. (45.), 0:5 C.Dillgen (90.)

„Germania mit gebrauchten Tag“.

Das Spiel hatte kaum begonnen, die über 215 Zuseher hatten nicht mal ihre Plätze eingenommen, schon lag man mit 0:2 hinten. Der Gast war hellwach, von uns konnte man das leider nicht behaupten! Die Anfangsphase war komplett verschlafen! Jetzt erst versuchten unsere Jungs dagegen zu halten, doch leider wurde ein Elfmeter und eine weitere gute Chance in unserer Druckphase vergeben.


Danach und im weiteren Verlauf des Spiels, die Gäste einfach besser. Dem Spielverlauf geschuldet stand unser Team oft zu hoch, was die Gäste mit ihre schnellen Außen gut ausnutzten. Sie konnten den Spielstand noch vor der Pause weiter erhöhen und hatten auch im weiteren Spielverlauf alles unter Kontrolle. Es gab sicher auch die ein oder andere Chance für Germania, um wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen, aber das sollte heute nicht sein. Aber auch die Gäste vom SV ließen noch so einige Chancen ungenutzt liegen, konnten aber trotzdem am Ende klar gewinnen. Unsere Super-Saison neigt sich damit dem Ende. Am Sonntag nochmal alles geben Jungs und dann mal Pause machen.

11.06.16 I. Herren Landesliga Nord

Germania Olvenstedt – SV Irxleben 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 R.Puchowka (39.), 2:0 F.Dethlefsen (81.)

„Was für ein Team“.

Die Saison ist zu Ende und es ist der Hammer, was diese Jungs geleistet haben. Als Aufsteiger sofort auf Platz 3 und jetzt noch Relegation um den Verbandsligaaufstieg? Mit dieser Truppe scheint alles möglich. Andreas Bode ist dazu noch bester Torschütze der Liga. Bin immer noch begeistert und danke hiermit allen, die dazu beigetragen haben. Auch gestern zeigte das Team wieder, dass man nicht umsonst da oben steht. Derbysieger!

Hier findet ihr noch ein Video.


11.06.16 II.Herren Stadtoberliga

Germania Olvenstedt – SG AEO/PSV MD 3:2 (0:1)

Tore: 0:1 0:2 N.Thurm (19. 55.), 1:2 D.Schäfer (68), 2:2 S.Pilz (79.), 3:2 JP.Heller (82.)
"Zweite krönt starke Rückrunde"

Im letzten Spiel auf unseren heiligen Kunstrasen gewann unsere zweite Mannschaft nach 0:2 Rückstand gegen die SG AEO/PSV mit 3:2. Mit diesen Sieg zogen die Mannen um das Trainerteam Goldmann/Jenkewitz noch an der SG Handwerk MD vorbei und belegt in der der Abschlusstabelle den 11.Platz. In der Rückrunde holten wir starke 15 Punkte in 14 Spielen. DANKE an das ganze Team und alle die uns regelmäßig unterstützt haben.

Wir freuen uns auf die neue Saison. (M.G.)


Wir haben Grund zum Feiern!
Eine überaus erfolgreiche Saison neigt sich dem Ende, denn in der kommenden Woche beginnt bereits die Erneuerung des Kunstrasenplatzes.

Egal was das Spiel der I.Herren in der Landesliga Nord am Samstag (ab 15:00 gegen den SV Irxleben) noch bringen wird, die Jungs haben bereits jetzt eine super Saison gespielt. Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe. Aber auch die II. Herren hat sich nach ihren Aufstieg in die Stadtoberliga tapfer geschlagen und das Ziel Nichtabstieg lange erreicht. (ab 17:00 gegen SG AEO/PSV) Auch Kleinfeld und AH-Teams sollen dabei nicht unerwähnt bleiben. Im Nachwuchs wurde viel erreicht und einiges auf den Weg gebracht. Unsere F-Jugend gewinnt die Platzierungsrunde und wird Meister !
Darum werden wir am Samstag ab 19:00 Uhr die Saison ausklingen lassen.
Dazu laden wir Spieler, Trainer, Mitglieder, Sponsoren, Eltern und unsere langjährigen Fans, zu einem gemütlichen Vereinsinternen Saison-Abschlussabend ein. Der Grill wird brennen, es gibt das ein oder andere Bier und dann reißen wir den Platz ab!!!

08.06.16 "F-Jugend ist Meister“!

Mit einem deutlichen 7:0 Sieg gegen den SV Arminia MD II bleibt das Team um die Trainer Fabian Werner / "Heini" Hartmann, in der Platzierungsrunde und im Jahr 2016 weiter ungeschlagen und holt sich souverän den Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und einen mega DANK an alle Eltern, die das Trainerteam so großartig unterstützen. (NWL)

04.06.16 I.Herren Landesliga Nord

VfB Germania Halberstadt II – Germania Olvenstedt 5:2 (1:1)

Tore: 1:0 C.Kullmann (15.), 1:1 F.Dethlefsen (32.), 1:2 M.Meinecke Elfm.(62.), 2:2 3:2 C.Kullmann (63. 66.), 4:2 D.Wersig (78.), 5:2 N.Bamberg (90.+2)

„Germania verliert beim Spitzenreiter“.

Trotz einer guten Mannschaftsleistung verliert unser Team beim Spitzenreiter Halberstadt II. Auf dem Kunstrasenplatz neben dem Stadion, kämpften unsere Jungs aufopferungsvoll um jeden Ball.

So konnte man zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. Doch der Sieg der Gastgeber geht am Ende sicher in Ordnung, wenn auch um 1-2 Tore zu hoch. Am kommenden Samstag geht es dann im Derby gegen den SV Irxleben. Kommt nach Olvenstedt und unterstützt unser Team, um die tolle Saison mit einem Sieg zu beenden.

Weitere Fotos findet ihr auch

auf unserer Facebookseite


02.06.16 "F-Jugend reist nach Braunschweig"

Am kommenden Wochenende nimmt unsere F-Jugend um Trainer Fabian Werner am Löwen-Cup 2016 von Olympia Braunschweig teil. Das mit internationalen Teams bestückte Turnier bietet die Chance, unseren Verein weiter bekannt zu machen und die Attraktivität des Vereins weiter zutragen.

Die Nachwuchsleitung wünscht den Kindern und Eltern viel Spaß. AUF GEHT'S GERMANIA KÄMPFEN UND SIEGEN.

 

+++ www.germolv.de +++
... lade Modul ...